Oetinger-Sommeraktion 2018 – Vier Leseabenteuer für Kinder und Jugendliche

Wer für sich oder seine Kinder ab 10 Jahren noch wertvolles Lesefutter für die Ferien sucht, der wird sicherlich bei der Sommeraktion des Oetinger Verlags fündig! Pünktlich zu den Sommerferien sind vom Verlag vier Leseabenteuer für Kinder und Jugendliche zu jeweils 6 Euro herausgebracht worden. Unter den vier Abenteuerbüchern finden sich auch drei namhafte Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur der […]

» Weiterlesen

Verreisen mit Doktor Dolittle – Neuauflage des Klassikers in Farbe

Wer noch ein schönes Vorlesebuch für den Familienurlaub sucht, kann bei dieser Ausgabe von Doktor Dolittle fündig werden. Seit März diesen Jahres ist im Aladin Verlag die farbig illustrierte Ausgabe des Kinderbuchklassikers „Doktor Dolittle und seine Tiere“ unter dem einfachen Titel „Doktor Dolittle“ erhältlich, die ich Euch heute gerne näher vorstellen möchte. Zum Schmuckstück wird die Ausgabe durch die zahlreichen und […]

» Weiterlesen

Mit der „Zugmaus“ durch Europa reisen

Mit seinem Kinderbuch „Die Zugmaus“ nimmt der deutsche Schriftsteller Uwe Timm seine Leser per Bahn mit in Europas Metropolen München, Basel und Paris. Viele verbinden mit Timm sein Erfolgsbuch „Rennschwein Rudi Rüssel“ aus dem Jahr 1989, für das er ein Jahr später den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. Aber auch in der Erwachsenenliteratur hat sich Timm mit seinen Romanen international einen Namen […]

» Weiterlesen

Mit Kubaki nach Tripiti – Zwei Bilderbuch-Reisen mit Hans Ulrich Steger

Nun sind die Sommerferien da und mit ihnen verbunden das Fernweh nach sonnigen, warmen Ländern. Der Schweizer Karikaturist, Maler und Kinderbuchautor Hans Ulrich Steger nimmt mit seinen Bilderbüchern seit 50 Jahren Kinder mit auf die Reise in aufregende Städte und fremdartige Länder. Seine Kinderbücher tragen die Titel „Reise nach Tripiti“ und “ Wenn Kubaki kommt“ und sind im Diogenes Verlag im Jahr […]

» Weiterlesen

Abdallah und sein Esel – 1984

Nachdem „Abdallah und sein Esel“ bereits 1954 als Puppentheaterstück aufgeführt worden war, produzierte die Augsburger Puppenkiste im Jahr 1984 das Märchen aus dem Orient für das Fernsehen. Gesendet wurde das zweiteilige Marionettenstück im Sommer-Fernsehen. Die Erzählung wurde 1928 von der österreichischen Schriftstellerin und Buchillustratorin Käthe Olshausen verfasst. 1950 erfolgte die Erstauflage in Deutschland unter dem Titel „Abdallah und sein Esel. […]

» Weiterlesen

Das Tanzbärenmärchen – 1984

Nach Motiven und Figuren Heinrich Heines Versepos „Atta Troll“ gestaltete der deutsche Autor, Germanist und Philosoph Ulrich Mihr das Kinderbuch „Das Tanzbärenmärchen“, in dem die beiden Tanzbären Mumma und Atta Troll auf  ihrer Reise durch Frankreich von verzauberten Tieren, verzauberten Menschen und der Hexe Uraka verfolgt werden. Das Buch erschien im Jahr 1984 im Thienemann Verlag. Die Augsburger Puppenkiste brachte […]

» Weiterlesen

„Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ von Otfried Preußler/ Thorsten Saleina

Vor drei Wochen ist die Zwischenepisode „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“  um den Räuber Hotzenplotz, Kasperl und Seppel beim Thienemann Verlag erschienen. Inhaltlich gestaltet sich die Erzählung im Vergleich zu den Vorgängerbüchern einfach: Kasperls Großmutter liest in ihrer Küche Zeitung. Da kommt Kasperl dazu und wünscht sich zum Mittagessen Schwammerlsuppe mit Speck, Zwiebeln und Knödeln. Als sich Kasperl auf […]

» Weiterlesen

Wie der Maulwurf beinahe in der Lotterie gewann – 1983

Das Kinderbuch „Wie der Maulwurf beinahe in der Lotterie gewann“ aus dem Jahr 1981 ist das erste Werk des österreichischen Schriftstellers Kurt Bracharz. Die Illustratorin Tatjana Hauptmann veröffentlichte im Jahr 1978 im Diogenes Verlag bereits das Bilderbuch „Ein Tag im Leben der Dorothea Wutz“ als ihr Erstwerk. Als zweites Buch folgte dann die Kooperation zum Maulwurf, der beinahe in der […]

» Weiterlesen

Neues von der Katze mit Hut – 1983

Im Dezember 1983 erschien „Neues von der Katze mit Hut“ als Puppenspiel der Augsburger Puppenkiste. In den vier Episoden, zu denen Regisseur Sepp Strubel das Drehbuch verfasste, fanden Geschichten aus dem ersten Band und Erzählungen der Fortsetzung Eingang. Die Geschichten aus „Neues von der Katze mit Hut“ wurden der Produktion der Augsburger Puppenkiste bereits vorm Erscheinen des Buches im Jahr […]

» Weiterlesen

Katze mit Hut – 1982

Kurz nach Pfingsten erscheint die Katze mit ihrem großen Hut am Bahnhof des kleinen Städtchens Stackeln an der Kruke. „Ein hübscher Name für einen Ort“, sagt sie zu sich selber. „Stackeln – an der Kruke! Das wackelt richtig auf der Zunge.“ (D./S. Ruge: Katze mit Hut, Gelberg Verlag, 1980, S.7f.) Und welche kleineren und größeren Geschichten die Katze mit dem […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 10