Liste der Kinderbuch-Klassiker und Jugendbuch-Klassiker ab dem Jahr 1950

Hier also meine Kinder- und Jugendbuch-Klassiker, die ich nach persönlichem  Empfinden und in emsiger Internetrecherche zusammengetragen habe. Ich habe die Sammlung einfach mal nach Erscheinungsjahr in Klassiker bis 1949 und ab 1950 eingeteilt. Das bringt irgendwie mehr Ordnung rein. Außerdem  finde ich es spannend lieb gewonnene Kinderbücher auf einer Zeitleiste zu betrachten.

Hier die Liste mit Buchcover und bibliographischen Angaben:

Kinderbuchklassiker ab 1950

Buchtitel Autor/in Jahr Lesealter
Der kleine dicke Ritter Robert Bolt 1988 8-10 Jahre
Meister Eder und sein Pumuckl Ellis Kaut 1982 6-8 Jahre
Schlupp vom grünen Stern Ellis Kaut 1985 Ab 8 Jahre
Die Räuber von Kardemomme Thorbjörn Egner 1980 8-10 Jahre
Don Quichotte Nacherzähltvon Erich Kästner 1956 8-9 Jahre
Gänsehaut (Reihe) R.L. Stine 1992 Ab 10 Jahre
Fünf Freunde (Reihe) Enid Blyton 1953 8-10 Jahre
Zauberbaum (Reihe) Enid Blyton 1991 Ab 8 Jahre
Hanni und Nanni

(Reihe)

Enid Blyton 1965 Ab 8 Jahre
Das Urmel aus dem Eis (Reihe) Max Kruse 1969 8-10 Jahre
Der Löwe ist los

(Reihe)

Max Kruse 1965 8-10 Jahre
Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

 

James Krüss 1962 Ab 10 Jahre
Spuk unterm Riesenrad C. U. Wiesner 1984 6-8 Jahre
Das große Benimm-Buch Hannes Huttner 1975 6-8 Jahre
Der Leuchtturm auf den Hummerklippen (Reihe) James Krüss 1956 Ab 8 Jahre
Das Schulgespenst Peter Abraham 1978 Ab 9 Jahre
Pony Pedro Erwin Strittmatter 1963 7-9 Jahre
Fury Albert G. Miller 1960 10-12 Jahre
Der brave Schüler Ottokar Ottokar Domma 1967 Ab 10 Jahre
Die Söhne der großen Bärin

(Reihe)

Liselotte Welskopf-Henrich 1951 10-12 Jahre
Moritz in der Litfasssäule Christa Kożik 1982 8-10 Jahre
Rennschwein Rudi Rüssel Uwe Timm 1993 7-11 Jahre
Das Wildpferd unterm Kachelofen Christoph Hein 1984 8-10 Jahre
Regenwasser-gasse Nummer 6 Joan Aiken 1979
Fliegender Stern Ursula Wölfel 1959 8-11 Jahre
Spaß auf Burg Schreckenstein

(Reihe)

Oliver Hassencamp 1959 Ab 10 Jahre
Der Zauberer der Smaragdenstadt (Reihe) Alexander Wolkow 1959 9-11 Jahre
Karlchen Duckdich Alfred Wellm 1977 9-11 Jahre
Alfons Zitterbacke Gerhard Holtz-Baumert 1958 8-10 Jahre
Nickel will die Eltern tauschen (Reihe) Achim Bröger 1994 6-8 Jahre
Robbi,Tobbi und das Fliewatüüt Boy Lornsen 1967 8-10 Jahre
Nis Puk in der Luk Boy Lornsen 1985 Ab 8 Jahre
Madita Astrid Lindgren 1960 8-10 Jahre
Karlsson vom Dach Astrid Lindgren 1968 8-10 Jahre
Ronja Räubertochter Astrid Lindgren 1981 Ab 10 Jahre
Immer dieser Michel Astrid Lindgren 1963 8-10 Jahre
Mio, mein Mio Astrid Lindgren 1954 8-10 Jahre
Die Brüder Löwenherz Astrid Lindgren 1973 Ab 10 Jahre
Die Kinder aus der Krachmacher-straße Astrid Lindgren 1958 6-8 Jahre
Harry Potter

(Reihe)

J. K. Rowling 1997 Ab 10 Jahre
Der goldene Kompass (Reihe) Philip Pullman 1995 Ab 12 Jahre
Twig im Dunkelwald (Reihe) Paul Stewart 1990 Ab 10 Jahre
Das Geheimnis von Bahnsteig 13

(Reihe)

Eva Ibbotson 1999 7-11 Jahre
Wiplala

(Reihe)

Annie M.G.

Schmidt

1957 7-9 Jahre
Die geheimnisvolle Minusch Annie M.G. Schmidt 1970 Ab 8 Jahre
Julia und Alexander

(Jip en Janneke-Reihe)

Annie M.G. Schmidt 1953 Ab 6 Jahre
Von Hexen, Riesen und so weiter Annie M.G. Schmidt 1964 6-8 Jahre
Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär Walter Moers 1999 Ab 10 Jahre
Die Stadt der träumenden Bücher (Reihe) Walter Moers 2004
Coraline Neil Gaiman 2002 Ab 10 Jahre
Hexen hexen Roald Dahl 1983 Ab 10 Jahre
Sophiechen und der Riese Roald Dahl 1982 Ab 8 Jahre
James und der Riesenpfirsich Roald Dahl 1961 Ab 8 Jahre
Matilda Roald Dahl 1988 Ab 8 Jahre
Charlie und die Schokoladenfabrik Roald Dahl 1964 Ab 8 Jahre
Die Warwuschels mit den grünen Haaren Irina Korschunow 1967 4-6 Jahre
Die Tribute von Panem (Reihe) Suzanne Collins 2009 Ab 12 Jahre
Artemis Fowl (Reihe) Eoin Colfer 2001 Ab 12 Jahre
Bartimäus (Reihe) Jonathan Stroud 2004 Ab 12 Jahre
Doktor Proktors Pupspulver (Reihe) Jo Nesbo 2007 8-10 Jahre
Schlimmes Ende

(Reihe)

Philip Ardagh Ab 10

Jahre

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Michael Ende 1960 Ab 8 Jahre
Jim Knopf und die Wilde 13 Michael Ende 1962 Ab 8 Jahre
Momo Michael Ende 1973 Ab 12 Jahre
Die unendliche Geschichte Michael Ende 1979 Ab 12 Jahre
Der  satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch Michael Ende 1989 Ab 10 Jahre
Rico, Oskar und die Tieferschatten Andreas Steinhöfel 2008 8-12 Jahre
Der kleine Drache Kokosnuss

(Reihe)

Ingo Siegner 2003 Ab 6 Jahre
Kleiner König Kalle Wirsch Tilde Michels 1969 7-11 Jahre
Biss zum Morgengrauen (Reihe) Stephenie Meyer 2006 14-17 Jahre
Merlin und Artus Rosemary Suttcliff 1981 Ab 10 Jahre
Robin Hood Rosemary Suttcliff 1950 Ab 6 Jahre
Katze mit Hut Simon und Desi Ruge 1980 8-9 Jahre
Neues von der Katze mit Hut Simon und Desi Ruge 1984 Ab 8 Jahre
Eine Woche voller Samstage

(Reihe)

Paul Maar 1973 8-10 Jahre
Der tätowierte Hund Paul Maar 1968 Ab 8 Jahre
Lippels Traum Paul Maar 1984 Ab 10 Jahre
Wie Spucke im Sand Klaus Kordon 1987
Die Wolke Gudrun Pausewang 1987 Ab 14 Jahre
Die letzten Kinder von Schewenborn Gudrun Pausewang 1983 Ab 12 Jahre
Geschichten von Paddington Michael Bond 1958 5-7 Jahre
Die Schildbürger Erich Kästner 1954 8-10 Jahre
Das letzte Einhorn Peter S. Beagle 1968
Bianca und ihre Freunde Margery Sharp 1959
Großvaters Geschichten Erwin Moser 1981 Ab 10 Jahre
Der Räuber Hotzenplotz (Reihe) Otfried Preußler 1962 Ab 6 Jahre
Das kleine Gespenst Otfried Preußler 1966 6-8 Jahre
Der kleine Wassermann Otfried Preußler 1956 6-8 Jahre
Die kleine Hexe Otfried Preußler 1957 6-8 Jahre
Die Abenteuer des starken Wanja Otfried Preußler 1968 Ab 10 Jahre
Kater Mikesch Josef Lada/ Otfried Preußler 1962 Ab 8 Jahre
Krabat Otfried Preußler 1971 Ab 12 Jahre
Hörbe mit dem großen Hut

(Reihe)

Otfried Preußler 1981 6-8 Jahre
MärchenMond Wolfgang und Heike Hohlbein 1982 Ab 12 Jahre
Die feuerrote Friederike Christine Nöstlinger 1970 7-11 Jahre
Wir pfeifen auf den Gurkenkönig Christine Nöstlinger 1972 Ab 9 Jahre
Rosa Riedl, Schutzgespenst Christine Nöstlinger 1979 Ab 10 Jahre
Gretchen Sackmeier (Reihe) Christine Nöstlinger 1981 Ab 12 Jahre
Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse Christine Nöstlinger 1975 Ab 10 Jahre
Das Austauschkind Christine Nöstlinger 1982 Ab 12 Jahre
Geschichten vom Franz Christine Nöstlinger 1984 8-9 Jahre
Das Tagebuch der Anne Frank Anne Frank 1950
Caius der Lausbub aus dem alten Rom (Reihe) Henry Winterfeld 1954 Ab 10 Jahre
Der kleine Nick René Goscinny 1959
Die drei Fragezeichen (Reihe) Robert Arthur 1964 Ab 10 Jahre
Bitterschokolade Mirjam Pressler 1980
Vorstadtkrokodile Max von der Grün 1976 Ab 10 Jahre
Hui Buh (Reihe) Eberhard Alexander-Burgh 1969 Ab 9 Jahre
Taran (Reihe) Lloyd Alexander 1964 Ab 10 Jahre
Der Brief für den König (Reihe) Tonke Dragt 1962 Ab 11 Jahre
Tintenherz (Reihe) Cornelia Funke 2003 Ab 12 Jahre
Gespensterjäger (Reihe) Cornelia Funke 1994 Ab 8 Jahre
Die Wilden Hühner (Reihe) Cornelia Funke 1993 Ab 10 Jahre
Potilla Cornelia Funke 1992 Ab 10 Jahre
Kein Keks für Kobolde Cornelia Funke 1989 Ab 8 Jahre
Herr der Diebe Cornelia Funke 2000 Ab 10 Jahre
Igraine Ohnefurcht Cornelia Funke 1998 Ab 10 Jahre
Drachenreiter (Reihe) Cornelia Funke 1988 Ab 10 Jahre
Ben liebt Anna Peter Härtling 1979 8-10 Jahre
Als die Tiere den Wald verließen Colin Dann 1980 Ab 10 Jahre
Omama im Apfelbaum Mira Lobe 1965 8-10 Jahre
TKKG (Reihe) Stefan Wolf 1979 10-11 Jahre
Insel der blauen Delfine Scott O’Dell 1971 Ab 12 Jahre
Lari-Fari-Mogelzahn Janosch 1971 8-10 Jahre
Chroniken von Narnia (Reihe) C.S. Lewis 1950 Ab 10 Jahre
Muminvaters wildbewegte Jugend Tove Jansson 1950 8-10 Jahre
Sturm im Mumintal Tove Jansson 1954 8-10 Jahre
Winter im Mumintal Tove Jansson 1957 8-10 Jahre
Geschichten aus dem Mumintal Tove Jansson 1963 8-10 Jahre
Mumins wundersame Inselabenteuer Tove Jansson 1965 8-10 Jahre
Herbst im Mumintal Tove Jansson 1970 8-10 Jahre
Unten am Fluss Richard Adams 1972
Der kleine Vampir (Reihe) Angela Sommer-Bodenburg 1979 Ab 6 Jahre
Mein Urgroßvater und ich (Reihe) James Krüss 1959 10-12 Jahre
Deutsche Märchen und Sagen Ludwig Bechstein 1959 Ab 12 Jahre

169 Kommentare

  • Ned

    Meine Tochter liebt auch den kleinen Drachen Kokosnuss
    🙂

    Kleiner Tipp: Es gibt gerade riesen Rabatte auf den Drachen Kokosnuss:
    https://wirklichgut.com/rabattgutschein-fuer-der-kleine-drache-kokosnuss

    LG

  • karstenuwe

    Sehr schöne Auflistung. Die Petronella Apfelmus Reihe würde ich hier noch ergänzen. Und ab ca. 8 Jahre einschätzen.

  • Ich suche Jugendbuch 1950
    Mädchen und Junge werden in ein Tal verschlagen. Viele Jahre kein Entkommen. Sie führen ein Steinzeitleben, entwickeln Werkzeug, Waffen usw. Sie bekommen Kinder
    Wie heißen die 2,(?) BÜCHER?
    Verlag,?

  • Anja

    Ich suche ein Kinder-/Jugendbuch! Ich weiß nur noch, dass am Anfang irgendjemand Katzenfutter isst und Kinder verirren sich in einem Labyrinth und müssen Treppen hochsteigen, kommen aber nie oben an, denn da kommen dann Holzbalken, die sie auch erklimmen müssen! Kommt das jemandem bekannt vor?

  • Lisi

    Liebe Mirjam!
    Vielen Dank für die beiden tollen Zusammenstellungen der Kinderbuchklassiker! Genau danach habe ich gesucht und bin auf deiner netten Seite fündig geworden! Jetzt habe ich immer alle Titel und Autoren auf einen Blick, die ich mit meinen begeisterten Zuhörerinnen (3 und 6) und auch selbst (wieder) lesen möchte! SUPER! 🙂
    Liebe Grüße
    Lisi

  • Luca

    Hallo, die ältere Generation meiner Familie ist besessen von einem Kinderbuch aus den 1980ern, das unauffindbar ist. Es soll jedoch den Titel „Schnudl der Hund“ haben und wohl von Domino verlegt worden sein. Es geht um einen Hund, der die Stadt erkunden möchte und dort Lektionen für den Umgang in der Stadt lernt.
    Ist das irgendwem ein Begriff?

    Vielen Dank im Voraus!

  • Manfred Friedrich

    Suche ein Jugendbuch. Spielt in Südengland (Devon).Ein Junge fährt mit dem Fahrrad von Taunton nach Exeter u. das Dartmoor. Er schläft im Zelt.
    Ein mysteriöser schmuddeliger Junge klaut -glaube ich – sein Fahrrad.

  • Kathrin

    Hallo,
    ich suche ein Kinderbuch, in dem es um eine kleine Hexe geht, die zaubert in dem sie die siebener Malreihe rückwärts aufsagt oder so ähnlich. Ich glaube das Cover war grün..
    Kennt das jemand?
    Danke!

  • Rico Bossard

    Wow – da hat es tolle Bücher.
    In den Jahren 1996 bis 2000 habe ich meiner Klasse jeweils ein Buch vorgelesen, dessen Titel mir nicht mehr in den Sinn kommt.
    Es handelt von einem Jungen, der bei seiner Mutter und seiner Grossmutter auf einer Insel im Norden aufwächst. Er hat sein Zimmer im Keller, da die anderen Räume im Haus vermietet werden. In der Schule hat er es nicht einfach. Er ist eher klein und unsportlich und wird oft gehänselt. Er liebt Vögel und beobachtet diese gerne. Eines Tages findet er eine Flasche. Er öffnet sie und ein Flaschengeist kommt hervor. Dieser beklagt sich über die Kälte. Der Junge kann ihm dann doch drei Wünschen anbringen. Nach und nach verändert sich die Situation des Jungen und er glaubt, dass der Flaschengeist am Wirken ist. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser auf Grund der Kälte noch nicht angefangen hatte die Wünsche zu erfüllen….
    Kommt jemand die Geschichte bekannt vor? Kennt jemand den Autor oder der Titel?
    Danke
    Rico B.

  • G. Schwarz

    Ich suche den Namen eines Kinderbücher, es müsste aus den 70ger Jahren stammen.
    Ein Zigeunermädchen zieht mit Familie in ein Mehrfamilienhaus. Ich glaube ihr Name war Luana. Sie freundet sich mit einem gleichaltrigen Mädchen aus dem Haus an,aber es gibt mit den Eltern immer wieder Ärger weil das Zigeunermädchen ein ziemlicher Wildfang ist.
    Mehr weiß ich leider nicht mehr…auch keinen Titel oder Autor/in.
    Vielleicht erinnert sich jemand daran, würde mich freuen.

  • Nina

    Hallo, ich suche ein kinderbuch dass inch meiner tochter gelesen habe for fast 20 jahren.es ging ueber ein maedchen das geschrumpft wurde und durch die kanalisation ging und die mutter musste einen weg finden sie zu retten.ich weiss leider nicht mehr wie das buch hiess.falls jemand es kennt,bitte lass es mich wissen. Vielen dank.PS ich glaube das maedchen hies Lisa aber bin mir nicht mehr sicher.

  • Sabrina

    Tolle Auflistung!
    Ich suche ebenfalls ein Buch aus meiner Kindheit. Ein grosses, dickes Buch mit hellblauem und rosafarbenen Einschlag und mit verschiedenen Motiven auf dem Cover u.a. ein Bär. Ich glaube, es war ein gute Nacht Geschichten-Buch, bin mir aber nicht ganz sicher. Müsste um 1988 oder später gewesen sein. Wäre froh um Hinweise.

  • B. Herrmann

    Ich suche ein Kinderbuch mit einem Jungen mit einem grauen Gesicht.
    Wir haben es 2005 besessen.
    Kennt das jemand?

    • Busche

      Hallo, könnte das eventuell „Die Entdeckung des Hugo Cabret“ sein? Auf der Rückseite ist ein grauer Jungenkopf. Es ist auch eine Mischung aus comic und buch… Fotos folgen per Email! Es erschien allerdings erst 2007…
      Liebe Grüße,
      Mirjam

  • Michaela anibas

    Hallo, das ist eine tolle Seite.
    Ich suche ein Kinderbuch.
    Darin geht es um ein Mädchen das von einem Hocker fiel und auf einem anderen Planeten erwacht ist.
    Dort ist alles aus Glas und es gibt nur noch einen Baum.
    Die Bäume vertrieben allerdings Geister, die nun ungehindert über den Planeten umher ziehen könnten.
    Das Mädchen versucht nun zu diesen einen Baum zu gelangen.
    Kennt dieses Buch jemand?
    Lg und Danke
    Michaela

  • Rahel

    Eine tolle Liste!
    Auch ich suche ein Buch. Es handelt von einem Jungen der Lift fährt nach oben. Überall wo er aussteigt sind keine Wohnungen sondern andere „Welten?“ oder so. Vielleicht auch ein Urwald? Ich glaube es ist noch ein Mann mit im Aufzug. Ich vermute ich habe es in den Ende 80 Anfang 90 er gelesen. Um Hinweise bin ich extrem dankbar. Vielen lieben Dank

    • mirjam

      Könnte das eventuell „Charlie und der große gläserne Fahrstuhl“ von Roald Dahl aus dem Jahr 1972 sein?
      Herzliche Grüße,
      Mirjam

  • Ulli Eilf

    Hallo, zuerst danke für die tolle Liste! Ich suche auch nach einem Buch. In meiner Schulzeit bekamen wir in Deutsch Lesebücher, wo Bücheranfänge einluden, sie zu lesen und dann die Eltern es vielleicht kaufen sollten. Das war Anfang der 1970er Jahre. In der Geschichte ging es um ein Kästchen, dass wenn man es öffnete, alle Geräusche verschluckte und Stille erzeugte…..Kennt das vielleicht jemand?
    Herzlichen Dank,Ulli

  • Rico

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Kinderbuch, das wahrscheinlich in den 70er oder 80er Jahren geschrieben wurde. Es handelt von einem Jungen, der seine Eltern verloren hat. Eines Tages entdeckt er in einer Höhle ein Taschentuch mit den Initialen seiner Mutter und begibt sich auf eine Reise in eine Welt unter der Erde, wo er nach einiger Suche seine Eltern wiederfindet. Ich weiß noch, dass sein Vater auf der Suche nach seiner Mutter unter der Erde viele Gänge anlegen ließ und dass in der Geschichte die Stadt Wasserburg vorkam. Wenn jemand das Buch erkennt, würde ich mich über den Titel freuen. Danke!

  • Evelyn Mulal-Sommer

    Hallo zusammen die Liste ist toll.
    Ich bin auf der Suche nach zwei Kinderbüchern, welche zusammengehören.
    Das eine Buch handelt davon, dass der kleine Hase sich vor dem einschlafen fürchtet, er hat Angst es kämen Wölfe, seine Mami geht dann nach draussen und “ verscheucht “ die Wölfe mit viel Krach mit Besen und Eimer.
    Im zweiten Buch möchte der kleine Hase nicht zu Hause schlafen und geht bei allen Freunden übernachten, er merkt, dass alle Tiere ihre Eigenarten haben ( wach in der Nacht sind, schnarchen etc.), sodass er schlussendlich wieder nach Hause geht und dort ruhig einschläft.
    Vor etwas mehr als 20 Jahren habe ich das Buch während meines Praktikums den Kindern vorgelesen und habe die Bücher leider nie mehr gefunden, weil ich den Titel nicht mehr genau weiss und es so viele Kinderbücher über Hasen und Angst gibt.
    Vielleicht kennt es jemand und gibt mir einen Tipp.

    • Miri

      Hallo Evelyn, das erste gesuchte Buch müsste „Winnie und die wilden Wölfe“ von Valeri Gorbatschow sein. Ein Bilderbuch. Liebe Grüße, Miri

  • Lucy

    Hallöchen ich suche nach einem Kinderbuch, das meine Schwester und ich früher gelesen haben. Sie vermutet es müsste um 1970geschrieben worden sein.
    Die Hauptcharaktere heißen Kussi und Kripsi und erleben wohl Abenteuer. Ich kann mich leider nicht genau erinnern, aber fals jemand weiß wie das Buch heißt, würde ich mich wirklich sehr über ein Rückmeldung freuen.
    Liebe Grüße Lucy

  • Miri Mol

    Ich suche ein Kinderbuch, das ich selbst in den späten 70 gelesen habe.
    Es ging um Wesen oder Wichtel o.ä. keine echten Kinder.
    Sie erlebten viele Abenteuer und sagten dann immer :“ Oh du meine Güte!“.
    Irgendwann sollten/mussten sie die Güte suchen gehen.

    Soweit meine Erinnerung

    Kennt die Geschichte jemand und kann mir den Titel nennen?

    • Hallo Miri, ich muss mich korrigieren! Es handelt sich um das Buch „hops, fips und taps“ von enid blyton, das ich im Rahmen der Vorstellung von Lilalu im Schepperland vorgestellt habe.
      Ganz liebe Grüße,
      Mirjam von Kinderbuch.blog

  • A

    Hallo zusammen, ich suche ein Kinderbuch, aus den 80ern/90ern. Jemand anderes hat den Inhalt besser beschrieben als ich:

    ANFANG ZITAT
    Als Kind hatte ich ein Buch mit blauem Kartoneinband und -seiten, in denen mehrere Geschichten standen, kann mich allerdings leider weder an Autor noch an Titel erinnern. In einer der Geschichten ging es um Daniel Dachs, der den Schulkameraden immer das Pausenbrot nahm und diese ihm mal ein dick mit Pfeffer bestrichenes Butterbrot gaben. Eine weitere Figur im Buch war Kalle Kaninchen und in einer anderen Geschichte war eine Bärenfamilie, wo Mama Bär die Winterbekleidung wegräumte und Papas Mantel auf dem Bett liegen ließ.
    ENDE ZITAT

    Quelle:https://www.booklookerforum.de/viewtopic.php?p=656843#p656843

    (Das mit Kalle Kaninchen kann ich allerdings nicht bestätigen, also daran erinnere ich mich nicht, und die Bücher, die man im Netz mit dem Suchbegriff „Kalle Kaninchen“ findet, scheinen nicht das Gesuchte zu sein.)

    Erinnert sich jemand daran? Ich meine, mich daran zu erinnern, dass das Verlagslogo in der unteren, rechten Ecke abgedruckt war, und rot/gelb war, so wie Pestalozzi z.B., aber bis jetzt habe ich nichts gefunden und der Thread von oben ist ja auch schon älter.

    viele Grüße

    • A

      Die selbe Quelle von oben sagt nun:

      „[…]falls du das buch noch suchst, es ist im PESTALOZZI-Verlag erschienen und heisst : Mein erstes Gute-Nacht-Geschichten-Buch von Anna Curti und hat die ISBN: 9783614291019.[…]“ Quelle: Siehe oben!

      Ist dann beantwortet.

  • Sarah Nadel

    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe, jemand kann sich an das Kinderbuch erinnern, das ich suche. Es war mehr ein Bilderbuch über eine Gruppe von Freunden, die aus verschiedenen Tieren bestand. Ich glaube die Hauptcharaktere waren ein Katzenpärchen. In meinem Buch sind die Freunde zu einem Kostümball gegangen. Das Buch müsste aus den 1970/80ern stammen. Es wäre toll, wenn sich jemand an den Titel erinnert!

  • Schmidt

    Hallo, ich suche nach einem Buch mit einem lila Monster, dass mir Wasser bespritzt wird. Die Zeichnung des Monsters ist Comic.
    Müsstet so in den 80er, 90ern erschienen sein. Kennt das jemand?
    Vielen Dank

  • Stefan

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Kinder/Jugendbuch das ich Ende der 70er Jahren gelesen habe.
    Es war irgendwas mit einem Fliederbusch unter dem Tiere gelebt haben. Ein Dachs war der Böse. Es war alles sehr geheimnisvoll. Mir ist klar, dass dies sehr dünne Hinweise sind. Aber vielleicht kann sich ja jemand an das Buch erinnern.
    Liebe Grüße
    Stefan

  • Elisabeth

    Ich suche ein Buch, das eine synoptische Darstellung der Geschichte, Kulturgeschichte Europas war.
    Also: was geschah eigentlich in Europa jeweils zeitgleich, welche Entdeckungen, welche Philosophen, Musiker usw.
    Das hatte der Großvater meiner Kinder angeschafft als Lektüre- und Erzählanregung während der Besuche in den Sommerferien und meine Kinder liebten es sehr.
    Leider ist es verschwunden und ich kenne nichts Ähnliches für jetzt meine Enkel.

    Kann jemand helfen? Gern auch mit Hinweis auf was Neues von der Art.
    Wäre super! Vielen Dank,
    Elisabeth

  • Jan

    Hallo zusammen… Auch ich suche ein wahrscheinlich deutsches Kinderbuch ( bzw. den Autor, Titel), das ich als Jugendlicher in der ersten Hälfte der 1970er Jahre aus einer Bücherei ausgeliehen hatte. Es war eine Art Science-Fiction und handelte von einem hinkenden Jungen, der wegen seiner Behinderung auf der Erde ein Außenseiter ist, und von einem wohlwollenden Wissenschaftler auf einen Jupiter- oder Saturnmond gebracht wird, auf dem es intelligentes Leben gibt und wo ihm aufgrund der geringen Schwerkraft seine Behinderung nicht mehr zu schaffen macht und er Abenteuer erlebt und zum Helden wird…
    Vielleicht erinnert sich ja noch jemand und kann mir helfen?
    Besten Gruß

  • Verena Moschovis

    Hallo, ich suche ein Kinderbuch, was wahrscheinlich in den 80 ern rauskam.

    Es handelt von Kobolden, die unter der Erde gelebt haben (unter einem großen Garten?).

    Sie waren glaube ich grün, mit roten Haaren?

    Der Buchumschlag war gelb..und normale Buchgrösse glaube ich.

    Sie wurden wie Pflanzen geboren, also wuchsen heran.,an mehr kann ich mich leider nicht erinnern.

    Würde mich aber sehr freuen, wenn sich jemand erinnert und mir den Autor/Titel sagen kann!?!

    Liebe Grüße Verena

    • Ellen

      Hallo Verena könnten es die Wawuschels von Irina Korschunow sein?
      Die Wawuschels mit den grünen Haaren Ausgabe 1. April 1975
      von Irina Korschunow (Autor), Erich Hölle (Illustrator)

  • Caro

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einem Kinderbuch… es geht dabei um ein Indianermädchen und müsste irgendwas mit D sein… es ist nicht Yakari…

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe

  • Verena Deluweit

    Hallo, auch ich suche ein Buch, aus den 60-er Jahren. Ein paar Freunde sitzen zusammen und erzählen sich Geschichten, was sie alles erlebt haben. Ein pummeliger Junge sitzt oben auf dem Schrank. Der letzte der Freunde guckt nur auf seine Schuhspitzen und will nicht erzählen. Als er dann doch spricht, stellt sich heraus, dass er einem anderen Kind das Leben gerettet hat. Da springt der andere Junge vom Schrank, und sagt, dass ihm jetzt dieser Platz zusteht. Ich meine, der Einband sei rot gewesen. Danke für eure Hilfe! LG Verena

  • Lotta Bengtsson

    Guten Tag
    Das ist wirklich eine tolle Liste.
    Ich bin auf der Suche nach einer Jugendbuchreihe, wahrscheinlich aus den 80ern.
    Darin begleiten die Geschwister Sara und Sebastian ihren Vater, der Tierfotograf ist, auf verschiedenen Reisen und kümmern sich um Tiere und decken Verbrechen auf… Einmal auf einer Vogelschutzinsel, einmal was mit Tigern z.b.
    Es war von diesem Verlangen, schneider oder so, die tierbücher hatten am Buchrücken einen grünen streifen…, abenteuerbücher glaube ich blau, es gab auch eine Farbe für mädchenbücher usw….
    Liebe Grüße

  • Natalie Hilgarth

    Hallo!
    Ich suche ein Kinderbuch mit Tuschezeichnungen: zwei Geschwister besuchen Onkel und Tante. Es gibt ein kirschkernweitspucken, arme ritter und Hühnermägen.
    Kenne weder Titel noch Autornamen, danke für Hilfe!!

  • Heike

    Hallo, ich suche folgendes Kinderbuch.
    Meine Mutter hat es für mich bei einer Buchausstellung in dem Kindergarten, den ich von 1988-1990 besucht habe gekauft.

    Es geht um einen sehr dünnen Zauberer mit einem schwarzen Zylinderhut & Frack, der im Meer oder zumindest unter Wasser lebt. Für einen Tipp bzgl. Titel, wäre ich sehr dankbar.

    Darüber hinaus habe ich eine Frage zu Puschel dem Eichhörnchen, zumindest bilde ich mir ein dass das Buch so hieß. Ich habe das Buch Anfang der 90iger gelesen. Es war wunderschön illustriert (Cover war mit dem Eichhörnchen, seinen tierischen Freunden und einem Baum mit Pilzen und Eicheln oder Kastanien), aber wenn ich jetzt nach Puschel dem Eichhorn suche, dann finde ich nur jungere Auflagen, die mir optisch nicht gefallen. Hat jemand eine Idee von welchem Jahr mein Puschel sein könnte oder wo man sich alte Cover online anschauen kann?

    Danke vorab Heike und Klein-Juri

  • Monika Brunck

    Hallo,
    Ich suche ein Abenteuerbuch aus den Sechzigern.
    Es handelt von Kindern, die in den Ferien auf eine Insel rudern und dort ihr Lager aufbauen. Ihr kleines Boot hat eine Schwalbenflagge.
    Dann entdecken sie auf der anderen Seite der Insel eine kleine Gruppe anderer Kinder mit einem Boot mit der Piraten/Totenkopf-Flagge.
    Ein Abenteuer im Kampf um die Insel bahnt sich an.
    Am Anfang und Ende des Buches war jeweils eine 2-seitige schwarz-weiß Karte der Insel mit den beiden Buchten und den Lagern der Kinder eingezeichnet.

    Wer kennt das Buch? Ich suche schon so lange danach.

    • Anna

      Ich kenne leider den Titel auch nicht, aber die Handlung erinnert mich sehr an einen Kinderfilm, den ich in den 80ern gesehen haben: eine der Protagonistin en hieß, so meine ich mich zu erinnern, Titi mit Spitznamen, kann das sein?

    • Bella

      Ich vermute es handelt sich hier um das englischsprachige Buch „swallows and Amazon’s“ ein britischer Kinderbuchklassiker. Grüße von der Insel. Bella

      • Bella

        Sorry, Amazons natürlich ohne Apostroph. Der Autor ist übrigens Arthur Ransome, hab Grade nocheinmal nachgeschaut. Hoffe das hilft!

    • Sandra

      Hallo auch ich suche 2 Bücher aus den 70er? 80er? Jahren und würde mich sehr über Hilfe freuen, diese wieder zu finden 🙂
      Das erste Buch dreht sich um ein Mädchen, welches herausfindet, dass sie adoptiert wurde! Sie macht sich auf die Suche nach der richtigen Mutter, die sie dann auch findet! Eine müde stark geschminkte Frau die nachts als Kellnerin arbeitet und nicht wirklich glücklich ist, dass ihre Tochter sie aufsucht! Ich glaube mich zu erinnern, dass das Mädchen dann zwar auch wieder zu ihren Adoptiveltern zurück kehrt, aber mit dem Gefühl Mitleid und Verständnis für Ihre echte Mutter zu haben! Das Buch war dick und hatte glaube ich einen blauen Einband und es war wohl das gemalte Gesicht des Mädchens darauf zu sehen…

      Das zweite Buch war wohl höchstwahrscheinlich vom RoRoRo-Verlag… und es ging um einen Jungen, der auf eine einsame Insel flüchtet! Er muss -um essen zu besorgen- ab und zu wieder an Land schwimmen und kauft dort Nahrungsmittel ein. Mehr weiß ich leider nicht, außer das es nicht „ Insel der blauen Delfine „ und auch nicht „ die Insel“ war!

      Vielen lieben Dank vorab!

      Ich wäre glücklich wenn ich nur eines dieser Bücher wieder in den Händen halten könnte….

  • EWK

    Hallo, ich suche auch ein Mädchenbuch, ca. 1980-1985 gelesen. Zwei Mädchen (ich glaube mind. eine rothaarig), in Marokko, im Atlasgebirge spielend. Recht spannend. Gab es sogar eine Endführung/ Verfolgung?! Über Hinweise bin ich dankbar!

  • Unbekanntesbuch73

    Hallo, ich suche ein JugendBuch aus den 80ern. In der Geschichte geht es um ein Mädchen, dessen Eltern durch einen Autounfall sterben. Zuerst lebt sie weiter im Haus der Eltern und kümmert sich um die Tankstelle des Vaters. Sie kann die Erinnerung an die Eltern nicht loslassen, ist sehr einsam. Irgendwann wird sie von Verwandten, die sie ewig nicht gesehen hat nach Afrika eingeladen, ich glaube die besitzen ein Hotel, in der Nähe von Mombasa, oder so? Ich fand das Buch super und würd es gerne nochmal lesen. Hat irgendwer ne Idee wer es geschrieben haben könnte, wie der Titel lauten könnte? Liebe Grüße!

  • RichM

    Hallo, ich suche ein Buch oder eine Geschichte, es geht um ein kleines Mädchen, noch ein Baby, das entführt wird von Elfen o.ä., das Buch war auch bebildert, glaube, es waren schwarz/weiß Zeichnungen. Ich erinnere mich an ein Bild von dem hübschen Baby mit Krone oder so? Das Geschwisterkind findet statt des Babies nur noch eine Art Puppe und sucht seine Schwester dann. An mehr kann ich mich leider nicht erinnern, ob das Geschwisterkind auf das Baby aufpassen sollte und wie viele Geschwister das Baby dann suchen usw.
    Gelesen habe ich es in den 90ern. Kann aber auch älter sein.

  • Dr. Vögler-maesch

    Hallo, ich suche eine abenteuergeschichte (Taschenbuch), das ich als Kind geliebt habe (das Buch muss bis ca 1980 erschienen sein). Erzählt wird der fiebertraum eines jungen, der beim reiten auf einem Bauernhof vom Pferd abgeworfen worden und dabei bewusstlos geworden ist. (erzählerperspektive: ich-Form) Er befindet sich plötzlich im wilden Westen, kommt dabei in ein indianerdorf und trifft dort seine beiden Freunde aus dem reellen leben wieder. Einer heißt im reellen leben klaus. Beide sind nun indianer, der eine heißt „bärenklaue“. Einer von beiden ist etwas dick und kann nun hervorragend mit Pfeil und Bogen schießen. Der junge, der die Geschichte träumt, kann wundervoll malen. Im Laufe der Geschichte erlebt er mit seinen Freunden einige Abenteuer und gewinnt in dem indianer-stamm, dem seine Freunde angehören, solches Ansehen, dass der Häuptling fürchtet, von dem Jungen verdrängt zu werden. Er lädt den jungen in sein Zelt mit der bitte ein, ihn (den Häuptling) zu malen. Dabei will er den jungen erstehen. Der junge kommt dem porträt-auftrag und vereitelt dabei durch seine sitzposition, dass der Häuptling seinen Angriff ausführen kann. Am Ende muss er wieder reiten und wacht dabei in seinem bett auf. Eine Frau oder ein mädchen betritt gerade sein Zimmer und fragt ihn, ob er nun keine „hallohalliinen“ mehr habe. Der junge verbessert die Frau/das mädchen, dass es „Halluzinationen“ heißen müsse.
    Ich glaube, dass es zu dem jungen noch weitere abenteuergeschichte gab – in einer fährt er auf einem Schiff in die südsee.
    Kennt irgendjemand das Buch?

  • TinaP.

    Hallo, ich suche auch ein Kinderbuch.
    Darin geht es um ein Dorf in dem nur Tiere leben. Generell spielen Menschen in dem Buch keine Rolle. Ich weiß noch das alle vier Jahreszeiten eine Rolle gespielt haben und das ein Hase zb. Der Lehrer der Schule war. Zum Schluss des Buches sind alle mit einem Zug an die See gefahren und dort ist ein kleiner Hase von der Seebrücke ins Meer gefallen. Ich weiß noch das das Buch relativ Groß war und der Umschlag in grünen Farben gehalten war. Ich bin ’96 geboren hab es also eher Anfang 2000 gelesen.
    Liebe Grüße Tina

    • Caren Söntgerath

      Hallo Tina,
      hab die Bücher auch gesucht und nun gefunden: Geschichten aus Schmunzeldorf von Patience John/Fischer Gisela.
      Viele Grüße
      Caren

  • Vera Schubert-Röser

    Hallo!
    Ich habe mir direkt einige Titel aufgeschrieben, nach denen ich im haus meiner Eltern suchen muss. Ich kann mich an ein Buch erinnern, dass ich als Kinde gelesen habe (ca. 1985). Darin leben Kinder (zwei Mädchen?) alleine in einem Haus. Es gibt eine Rutsche, ein Zimmer, in dem nur Matratzen liegen, ein mit einem Schwimmbad….
    Kennt das jemand und weiß den Namen / den Autor?

    Liebe Grüße

    Vera

  • Brigitte Wagner

    Hallo, bin zufällig auf den blog gestoßen ! Klasse !
    Auch ich suche ein Bilderbuch 1950er. Es handelt von Riesen, die die Welt aus ihrer Perspektive sehen. Ein Bild besonders in Erinnerung: Wiesen, Felder, Hügelig. Und ein Bauer der den Acker pflügt.
    Kennt das Jemand ? Ich freu mich !
    Brigwag

  • Laura

    Ich versuche auch mal mein Glück, denn ich finde dieses Kinderbuch (Richtung 90er-2000er Jahre) einfach nicht. Es ging um ein junges Mädchen, welches Mittwochs immer von einer Hexe „besucht“ worden ist (Mittwochs hatte sie schulfrei). Die Hexe hat immer versucht sie mit Tricks zu bewegen die Haustüre zu öffnen und es nicht geschafft 🙁 Cover war glaube ich orange mit einem Bild des Mädchens, wie es durch das Schlüsselloch schaut. Hat Jemand eine Idee?

  • AnnaR

    Hallo!

    Ich suche ein Kinder- oder Jugendbuch. Leider weiß ich nur noch, dass es von einem deutschen Autor ist, der sehr viele Fußnoten verwendet (manchmal sind sie fast eine halbe Seite lang) und am Ende des Buches ist ein Interview, in dem er etwas über die Rechtschreibreform sagt (‘Masse oder Maße’ glaub ich).
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?

    LG

  • Nicola

    Hallo, ich suche eine Kinderbuchreihe,
    Die Titel beginnen alle mit: Das Geheimnis… oder das geheimnisvolle… bin mir nicht sicher.
    Es handelt sich um 4-5 Freunde, die verschiedene Abenteuer erleben, ähnlich wie die 5 Freunde.
    Gelesen in den 80zigern.

    Kennt das jmd?
    Lg Nicola

    • mirjam

      Hallo Nicola,
      bei der „Geheimnis um…“-Reihe handelt es sich um dieselbe Autorin wie bei den 5 Freunden: Enid Blyton.
      Es gibt beispielsweise die Titel „Geheimnis … um eine Tasse Tee“ …ein verborgenes Zimmer“ …einen entführten Prinzen“.
      Liebe Grüße,
      Mirjam

      • Bella

        Ja, genau, Geheimnis um..von E. Blyton.
        das Original heißt The Mystery of…auch „The five find-outers“ genannt, war eine meiner absoluten LIeblingsserien als Kind.

  • Karen

    Hallo, ich suche ein Jugendbuch, dass meine Lehrerin während des Kunstunterrichts Mitte der 70er Jahre vorgelesen hat. Wenn ich nicht richtig erinnere, handelt es von einem Jungen, der in den Ferien seinen Onkel und seine Tante besucht. Er lernt dort seine Cousins kennen und wird eingeladen einem Geheimbund beizutreten. Dazu ist eine Mutprobe mit Feuer erforderlich, die der Junge meistert, seine Cousins aber nicht. Das Erkennungszeichen dieses Bundes sind Totenköpfe unterschiedlicher Farbe….
    Kann mir jemand einen Hinweis geben?
    LG Karen

  • Ronja

    Hallo, vielen Dank für diese tolle Übersicht!
    Ich suche auch ein Kinder-/Jugendbuch. Ich kann es zeitlich leider gar nicht mehr einordnen, ich schätze zwischen 60er-80er könnte es alles sein. Es spielt im Sommer und geht um Kinder, die sich am Strand in den Dünen Verstecke bauen und Robinson Crusoe spielen. Ich meine, dass sich zwei Banden bilden, die „gegeinander“ spielen.

    Kommt jemanden dieses Buch bekannt vor?
    LG

  • Claudia Axmacher

    Guten Morgen,
    Auf der umfangreichen Liste fehlt leider ein Buch, das ich gerne noch einmal lesen wuerde. Es muss aus den 80-ern sein.
    Die Geschichte handelt von einem Maedchen mit asiatischen Gesichtszuegen (der Name war glaube ich Mei Sue), das in England lebt. Sie wollte beim Spielen immer bestimmen, was gespielt wird. Sie war dann oft die Koenigin und trank Tee und Ihre Freunde mussten mitmachen. Irgendwann wuerde es den anderen Kindern zu doof und sie wollten nicht mehr mit dem Maedchen spielen. Das Ende der Geschichte war, dass das Maedchen ihr Verhalten veraendert hat. Im Buch war auf der vorderen und hinteren Innenseite ein Plan des Dorfes gezeichnet, in dem die Kinder lebten.
    Vielleicht kann mir jemand helfen?!?!
    Herzlichen Dank sagt
    Claudia Axmacher

  • David

    Hallo 🙂 Ich suche ein Kinderbuch, das von einer kleinen Figur handelt. Sie könnte aus Holz sein, sieht in etwa aus wie eine kleine runde Kartoffel mit 2 Augen. Es kamen auch Zinnsoldaten darin vor. An teilweise düstere Bilder kann ich mich erinnern. Ich vermute, es stammt von einer/em österreichischen Autorin/Autor. Die Infos sind leider alle sehr vage, aber mehr habe ich nicht mehr in Erinnerung.
    Freue mich über jeden Tipp.
    Herzlichen Dank!
    David

    • Sophie

      Möglicherweise handelt es sich um „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig“ von der österreichischen Autorin Christine Nöstlinger.
      Liebe Grüße , Sophie

  • Muffin

    Hallo,
    Ich suche schon länger ein Buch das ich mit ungefähr 9-11 Jahren gelesen habe. Es ging um eine zwei Schwestern, deren Vater James auf Geschäftsreise im Dschungel ist. Als sie ihn besuchen ist er komisch und sie erkennen nach und nach das er erpresst wird. Irgendwie ging es um einen ganz besonderen Vogel der beinahe ausgestorben wäre. Leider kenne ich weder den Titel noch den Autor, ich weiß nur , dass das Cover grün war.

    • te-es

      Das erinnert ein wenig an „Das Geheimnis der gefiederten Schlange“ von Bruce Campell. Eine Ausgabe von 1971 ist tatsächlich grün. Der fast ausgestorbene Vogel ist der Quetzal (die „gefiederte Schlange“).

  • Jakob

    Hallo und danke für den tollen Blog!

    Ich bin auf der Suche nach einem Kinderbuch – vermutlich aus den 70ern. Es geht um einen Mann, der im Gefängnis sitzt und seine graue Zelle bunt ausmalt. Nach und nach malen dann auch die anderen Häftlinge ihre Zellen bunt aus – mit einem Dschungel, mit bunten Streifen und so. Nach und nach wird das ganze Gefängnis bunt bemalt, bis dort niemand mehr traurig ist. Sagt das jemandem von Euch etwas?

    Danke und LiGrü, Jakob

  • Elfriede Leitner

    Ich suche ein Mädchenbuch, dessen Inhalt sich zum Teil in einem Krankenhaus abspielt. . Müsste aus den 1960 Jahren stammen. Weiss leider den Titel nicht mehr. Ich habe mich damals entschlossen, Krankenschwester zu werden.

  • Eicher Cathy

    Ich hatte ende des 60, anfang der 70erjahre ein Bilderbuch mit Kaengurus, die entweder im Krankenhaus oder in einer Garage waren. Es war dinA4, etwa 3cm dick und ich glaube, es war ein Autor aus Australien. Aber ich weiss nicht mehr, wie die Buecher hiessen. Es gab mehrere Baender. Kann vielleicht irgendjemand mir helfen?

  • Christine Müller

    Hallo, auch von erstmal ein großes Lob für die Seite!
    Ich suche ein Buch mit Kindergedichten, wahrscheinlich aus den frühen 70ern.
    Ein Gedicht war “ Der Krieg der Stachelschweine“
    Die Schweine stellten ihre Stacheln zum Kampf auf, woraufhin alle Flöhe lossprangen…damit war der Streit dann erledigt.
    Ein anderes Gedicht war “ Traum eines Baggers“ …mit offenen Zähnen
    Solange gähnen
    Bis ein Vogel sich traut
    Und sein Nest in mir baut

    Kennt das zufällig jmd?

  • Alex

    Hallo, kennt vielleicht jemand den Titel dieses Buches, gelesen ca. 1983, Volksschule. Es handelte über Ratten, ich glaub ihn einem Labor. Einband war glaub ich weiß rot gestaltet, danke!

    • mirjam

      Hallo, es könnte sich um „Frau Frisby und die Ratten von Nimh“ des Autors Robert C. O’Brien handeln?
      Herzliche Grüße,
      Mirjam von Kinderbuch.blog

  • Günter

    Hallo
    Ich suche ein Kinderbuch aus den 70er oder evtl. Anfang der 80er. Kinder haben einen Staat gegründet und Ministerposten vergeben.

  • Sophie Peschel

    Ich suche ein deutschsprachiges Jugendbuch aus den 70er oder 80er Jahren, es geht um ein Mädchen, dass sehr dick und einsam ist, und allmählich draufkommt, dass es deshalb so traurig ist, weil seine Kinderfrau, welche das Mädchen immer „Käferle“ nannte die Familie verlassen hat, als das Mädchen noch kleiner war.
    Die Geschichte geht gut aus..
    Ich bin sehr dankbar m Hilfe!
    Euer Blog ist ganz toll!
    LG Sophie

  • Leow

    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einem Bilderbuch in dem ein Junge seine kleinere Schwester zum Mittagessen sucht. Verschiedene Tiere sind Nachbarn. Erst geht er zu einer Gans, glaube Gustav Gans war der Name. Dort war sie nicht. Dann ging er zur Rosi aus dem Busch (eine große Trauerweide) die hat Rosinenkekse. Doch dort ist sie auch nicht. Er geht noch zu anderen Nachbarn. Schließlich findet er seine Schwester beim kleinen Drachen, der sich gerade die Finger verbrannt hat . Der Drache hat nämlich Würstchen für die kleine Schwester gebraten. Am Ende lädt die Mutter alle Nachbarn zum großen Essen im Garten ein.

    Im Internet finde ich leider gar nichts dazu und würde es zu gerne wiederfinden, da es mein Lieblingskinderbuch ist. Vielen Dank im Vorraus !

  • Stefan

    Hallo, ich suche ein Jugendbuch aus den späten 80ern oder Anfang 90er.

    Es geht um den Kampf gegen eine böse Hexe (Name der Hexe war Orgwyn oder so ähnlich) die jeweils einmal durch die 4 Elemente Erde, Wind, Feuer und zuletzt Wasser angreift. Das Wasser fürchtet die Hexe am meisten, deshalb der Angriff über das Wasser zum Schluss und das ist dann auch das Ende der Hexe.

    Das Buch dürfte zum Teil bebildert sein.

  • Luca

    Hallo miteinander,
    Ich suche ein Kinderbuch aus den 70er oder evtl. Anfang der 80er.
    Eine Person, wahrscheinlich sogar die Hauptperson heißt „Joshua“ und es geht um Magie oder Zauberer.
    Mehr weiß ich leider nicht, aber ich würde mich auf Rückmeldungen freuen.

  • Linda

    Auch ich suche ein Kinderbuch. Es geht um zwei Geschwister, die das erste Mal allein zu Hause bleiben. Der Vater muss für eine Woche auf Geschäftsreise, die Mutter begleitet ihn. Nur eine Nachbarin oder Putzfrau schaut ab und zu nach dem Rechten. Das Mädchen versucht zu kochen, der Bruder ist recht gemein. Am Schluss bekommt sie einen. Hund als Belohnung. Doch die Küche ist fast abgebrannt, aber sie haben alles wieder schön gemacht. Müsste so 60/70 sein. Vielleicht übersetzt. Kann mir jemand helfen. Das wäre wunderbar.

  • Katja

    Hallo, ich suche ebenfalls nach einem Buch, welches ich in Mitte den 90er Jahren gelesen habe. Es handelt um einen Jungen, dem immerzu ein Wesen erscheint. Das dann aber immer wieder verschwindet. Irgendwann hat dieses Wesen dann sein Ziel erreicht und es erscheint diesem Jungen dann nicht mehr. Das ist nur eine grobe Erzählung der Geschichte.
    Dieses Buch hat mich damals sehr fasziniert und ich würde es gerne meinem Sohn zum Lesen geben.
    Vielen Dank und Grüße
    Katja

  • Yvonne

    Einige nicht ausgelesene Bücher lassen einen nicht wieder los, kennt ihr das auch?

    Ich suche schon seit langem ein Buch, dass ich als Kind begonnen hatte zu lesen. Irgendwann in den Neunzigern hielt ich es in den Handen, es war A4-Format, vielleicht waren es fünfundzwanzig Seiten, bebildert. Damals war das Buch aber auch schon recht alt. Ich weiss noch grob, es ging um zwei Kinder, ich glaube, es waren Geschwister. Zu einem legte sich der „Fiebermann“ ins Bettchen, irgendwie muss es sehr traurig gewesen sein, sodass ich das Buch als Kind dann versteckt hatte.

    Leider weiß ich ich den Namen des Buches nicht mehr, ich suche es nun schon sehr lange, weil ich es gern zuende lesen würde.

  • Dorothe Moraing

    Liebe Kinder/Jugendbuch- Blogger,

    benötige Eure Hilfe. Suche ein Kinder/Jugendbuch, bei dem „ein Junge mit einem Bauwagen durch die Gegend zieht und Abenteuer erlebt“.
    Bin 1958 geboren und habe diese Geschicht in meiner Kindheit gelesen. An mehr erinnere ich mich leider nicht – nur, dass die Geschicht total toll war und ich gern wüsste, wie das Buch heisst.

    Kann mir jemand helfen?

    Ganz leiben Dank.

  • Andrea vom Felde

    Das ist eine tolle Liste, ich habe vieles wiedergefunden. Ich suche auch ein altes Kinderbuch, dass ich in den 70er Jahren gelesen habe. Es geht um einen kleinen Jungen, der in die Wolken reist und dort Abenteuer erlebt. Die Wolken sind alle lebendig und haben verschiedene Gestalten. Ich meine, der Ort zu dem er reist, heißt „Wolkenkuckucksheim „. Unter diesem Suchbegriff finde ich aber nichts passendes. Hat jemand eine Idee?

  • Marie Theres

    Hallo,
    ich bin glücklicherweise auf diese Seite gestoßen und freue mich so sehr darüber. Ich suche ein Kinderbuch. Es ist lila und in dem Buch selbst zeigt ein kleines Mädchen ihr zuhause. Man läuft als Leser:in praktisch durch ihr ganzes Zuhause im Laufe des Buches. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren Seiten „ausgestanzt“. d.h. es hatte verschiedene Ebenen auf einer Seite, die man umblättern konnte, damit bin ich mir aber unsicher. Das Buch hat mit einem Wintergarten oder Garten mit vielen Blumen begonnen und man ist dann, so ist es meine Erinnerung, in eine Küche gekommen.
    Ich bin sehr dankbar über jeden Hinweis!
    Liebe Grüße
    Marie Theres

  • Anke E.

    Hallo, wow, was für eine tolle Auflistung! Da fallen mir ganz viele Bücher ein und auf, die ich meinen Kindern nun anbieten kann 🙂

    Ich suche gerade ein Buch, ich habe es ca Anfang der 90er gelesen, entweder aus dem rororo-Rowohlt-Verlag oder dtv-Pocket oder so. Es geht um ein junges Mädchen (Sabine???), die in den Herbstferien ihren Vater in Israel besucht, wo er als Journalist arbeitet. Dabei lernt sie die Konflikte im Land kennen, lernt aber beide Seiten kennen. Am Ende hat sie ihr komplettes Notizbuch vollgeschrieben, um es dann ihren Freunden in Deutschland in der Schule zu erzählen…

    Weiß jemand, wie das Buch heißt??

    Vielen Dank vorab!

  • Ina Krys

    Ich brauche eure Schwarmintelligenz. Seit Ewigkeiten suche ich im Netz und Büchereien einen schottischen Jugendroman, in dem es um einen Kelpie (Wassergeist) und ein junges Mädchen geht, welches er entführen will in Gestalt eines schwarzen Pferdes. Das Buch war in deutscher Übersetzung end mit Sicherheit VOR 1975 geschrieben worden. Leider weiß ich nichtmal mehr, wer der, die Autor in war. Ich hoffe sehr, dass jemand hier das Buch evtl kennt.. Vielen Dank

  • Karina Fuchs

    Ich suche ein Kinderbuch (ich habe es in den 1970 iger gehabt). Mit gehen die ersten Reime nicht mehr aus dem Kopf, die ungefähr lauten:“Die Dorothee vom Sägewerk kennt jeder weit und breit, sie ist die schönste weiße Gans die Einzige zur Zeit….“ ich weiß noch, dass sie beim Baden ganz vorsichtig den „Zeh“ ins Wasser hält und zimperlich ist. Ich glaube auch, mich zu erinnern, dass es eine längere Reimgeschichte war. Vielleicht fällt hier jemand dazu etwas ein. Das würde mich extrem freuen! Glg

  • Stefanie

    Hallo zusammen,
    ich bin froh diesen Blog gefunden zu haben. Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Ich suche als Geschenk für eine Freundin, die 1962 geboren ist, ein Buch, das sie in ihrer Kindheit sehr gerne gelesen hat.
    Es handelt von einem Jungen, der in einem Dorf wohnt. Irgendwann wird es ihm zu langweilig oder er ärgert sich und er läuft weg in den Dschungel/Regenwald irgendsowas. Dort fällt er in eine Grube, wohl eine Falle, in der sich bereits ein Tiger befindet. Die beiden freunden sich an, vermutlich finden Sie auch gemeinsam einen Ausweg.
    Mehr weiss ich leider nicht. Hat jemand eine Idee, um welches Buch es sich handeln könnte?
    Danke für jeden Hinweis.

    Lieben Gruß
    Stefanie

  • Dea

    Guten Abend
    Herzlichen Dank für die tolle Auflistung. Da entdecke ich doch gleich ein paar Bücher, die mir als Kind vorgelesen wurden und die ich unbedingt auch meinen Kindern vorlesen will. Tolle Inspiration!
    Schon ganz lange bin ich auf der Suche nach einem Buch bzw. eine Bücherreihe, welches unsere Lehrerin uns in den 1990er Jahren in der 3./4. Klasse vorgelesen hat: Es ging in dem Buch um eine Oma (oder eine Ersatzoma?), welche in eine Familie kam. In dieser Familie hiess ein Mädchen Ingeborg. Leider weiss ich sonst nichts mehr von den Geschichten, aber sie sind mir als sehr lustig in Erinnerung geblieben. Ich dachte, der Titel war auch was mit „Oma“, aber ich bin mir nicht sicher. Wenn irgendjemand einen Tipp hätte, um welches Buch es sich handeln könnte, würde ich mich sehr freuen!
    Liebe Grüsse
    Dea

  • Simone

    Hallo! Kennt jemand das Buch, in dem ein Kind in einem Kaugummipapier eine winzige Gestalt findet, die es dann immer begleitet und, ich glaube, in dessen Ohr sitzt? Das muss von vor 1985 gewesen sein. Lieben Dank!

  • Birgit auer

    Hallo!

    Ich würde schon seit längerem ein gewisses Buch suchen.. Leider Weiss ich jedoch nur mehr, dass es ungefähr seit 1985 existieren muss und es hartgebunden vorne dunkelblau mit einem Mond war gibt’s da zufällig eine Idee?

    Vielen herzlichen Dank im Voraus

    Mfg
    Birgit auer

  • Silke Krämer

    Hallo, vielen Dank für die tolle Liste und die hilfreichen Kommentare. Ich suche ein Kinderbuch aus den Jahren rund um 1975. 3 Kobolde sind die Hauptdarsteller -hops, fips und taps – könnten es vielleicht sein, jedoch habe ich ein anderes Bild der Kobolde im Kopf, eher schwarz weiß mit rot im Cover. Das Buch hatte auch eine andere Buchform. Nicht das klassische Format. Würde mich sehr freuen wenn jemand das kennt und mir helfen kann. Es war mein absolutes Lieblingsbuch und ich erinnere mich in letzter Zeit sehr viel daran. Danke Euch.

  • Kathi

    Ich suche seit längerem nach einem Buch bzw. einer Buchreihe, die ich während meiner Grundschulzeit Mitte der 2000er gelesen habe. Es waren Pferdebücher und es ging um drei Geschwister, zwei Mädchen und ein Junge. Ich meine, dass sie zu Beginn des ersten Buches umgezogen sind und ganz in der Nähe war ein Reitstall. Alle drei Kinder konnten reiten und mindestens eines voltigieren. Meiner Erinnerung nach waren sie in einem späteren Buch dann in einem Feriencamp mit Pferden (im Vogtland?), dass das Thema Indianer hatte. Da lernten sie zum Beispiel Spurenlesen und es gab eine Schnitzeljagd auf den Pferden, die als „Entführung“ dargestellt war, da war die Jüngste der Geschwister dabei. Ich meine eine der Betreuerinnen hieß Jana und die kannten sie schon vor dem Feriencamp.
    Bisher konnte ich das Buch leider nicht finden, vielleicht hat ja jemand eine Idee. Würde es gerne nochmal lesen, weil ich es so schön in Erinnerung habe.
    Schonmal vielen Dank!

  • Pia

    Hallo, was für eine tolle Seite.

    Vielleicht kann mir auch jemand helfen? Ich suche ein Kinderbuch, welches ich Mitte der 80er gelesen habe.
    Es handelt von einem kleinen Häschen, welches sich nicht gut benommen hat und immer trotzig war. Dann wurde es von seiner Mutter und den vielen Geschwistern getrennt und war totunglücklich und wollte nur zurück zur Familie. An mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

    Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann. Es war eher ein Buch für Kleinkinder, der Text war – glaube ich- recht kurz.

    Vielen lieben Dank

  • Miri

    Hallo,
    ich suche auch nach einem Buch, dass uns in der Grundschule von der Autorin vorgelesen wurde und das man am Ende auch kaufen konnte. Leider finde ich es nicht mehr.
    Das muss so Ende der 90er Anfang 2000 gewesen sein. Es ist ein Buch im Querformat mit grünem Band und den Figuten vorne. In der Geschichte ging es um die Umwelt, Autos und die Frage, ob wir für die Natur auch stinken. Am Ende wurde glaube ich das Auzo der Mutter zu einem Blumenbeet umgebaut oder so.
    Vielleicht kennt das ja jemand 🙂
    VG Miri

  • Delia

    Hallo, ich suche ein Kinderbuch für meine Freundin.
    Sie kann sich leider an fast nichts erinnern.
    Es geht um einen Stinktierroboter oder ähnliches der von einem opa und enkel oder onkel und neffe für einen Schulwettbewerb gebaut wurde. An mehr kann sie sich leider nicht erinnern. Es muss allerdings vor 1993 gewesen sein weil sie es zu diesem Zeitpunkt gelesen hat

    Lg delia

  • Felix

    Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen:

    Ich suche ein Buch, das ich in den frühen 00er-Jahren gelesen habe.

    Es geht um einen Jungen (glaube ich, vll auch ein Mädchen) der die Welt retten muss. Eine rosafarbene Pflanze/Wucherung droht, immer mehr von der Welt zu verschlucken, und das Kind sucht das Gegenmittel / Heilmittel, das sich glaube ich zum Schluss in einem Turm befindet (?).

    Auf jeden Fall kommt während der Reise diese Rosafarbene Wucherung (Vielleicht war es auch ein Schaum) immer näher, zum Schluss geht’s knapp gut aus.

    Wenn jemand von euch eine Idee hat wäre das super!

    Liebe Grüße
    Felix

  • Lena

    Hallo!

    Ich suche auch nach einem Buch, das ich früher gelesen habe. Leider kann ich nichts über Titel, Autor, Cover oder Veröffentlichunsjahr sagen, da ich mich nur an den Inhalt erinnere.
    Es ging um einen Jungen, der von zuhause weggelaufen ist. Er war nicht ganz so schlau und deswegen sind ihm viele dumme Sachen passiert. Zum Beispiel wollte er einen Fisch fangen zum Essen, aber der ist immer wieder aus dem Topf herausgeschwommen. Er hat dann das Wasser trotzdem getrunken, weil es ja „Fischsuppe“ ist. An einer anderen Stelle hatte er irgendwas im Lagerfeuer gegrillt und ist dann eingeschlafen. Dann kamen Wölfe um ihm sein Essen zu stehlen, aber sein „Podex“ (genau dieses Wort wurde verwendet) sollte ihn beschützen. Er hat auch immer wieder jemanden (einen Fuchs oder eine Katze? Ich weiß es nicht mehr) auf dem Weg getroffen, der ihm gesagt hat wie dumm er doch sei und was er falsch gemacht hätte, aber der Junge hat nicht darauf gehört. Und am Ende ist er auch wieder zurück nach Hause gekommen, war da aber schon erwachsen.
    Ich hoffe mir kann jemand helfen 🙁

  • Ana

    Hallo,
    auch ich suche ein Kinderbuch. Es wurde in der Grundschule vorgelesen ( zwischen 1987-91) und ich habe noch Jahre danach Sorgen gehabt, 3x hintereinander zu niesen.
    Die Geschichte handelt von einem Jungen, der 3x Niesen muss und damit seinen Mann im Ohr weckt. Dieser ist teilweise auch nervig, so dass der Junge ihn auch loswerden möchte. Dies passiert aber nur, wenn er 7x hintereinander niest.
    Wenn ich nach Schlagwörtern suche kommt immer nur „Theo und der Mann im Ohr“ das ist es aber nicht!
    LG
    Ana

  • nini Inka Maass

    herzlichen Dank für diese Liste, da habe ich so viele Bücher wiedergefunden, die ich als Kind so liebte.
    Eins, das mir sehr viel Mut gegeben hat, ist :
    die rote Zora und ihre Bande, von Kurt Held.
    Liebe Grüße

  • Buchwurm19

    Sehr schoene Liste, ich habe veiled Buecher meiner Kindheit gefunden, an die ich schon lange nicht mehr gedacht habe. Leider was ein bestimmtes nicht dabei, vielleicht kann mir da ja jemand helfen!

    Ich habe es als Kind ca. 1977-1980 gelesen. Leider erinnere ich mich nur noch an einige Dinge, vielleicht ist das aber ja genug.

    Es ist eine Art Krimi der in einem Dorf in England spielt. Zwei Geschwister, Bruder und Schwester, leben bei einem Verwandten (Onkel?). Das Maedchen koennte Selina heissen. Sie sind da nicht gerne, der Mann/Onkel ist nicht nett, wird schnell wuetend. Das Haus ist dunkel und dreckig, das Maedchen muss den Haushalt machen und sie leben dort sie Gefangene. Ich glaube, sie versucht auch mal wegzurennen. Das Dorf ist auch irgendwie komisch und spooky.

    Am Ende werden sie von einem Erwachsenen (auch ein Verwandter?) gerettet.

    Ein Zitat ist mir immer noch im Kopf. Der Retter macht ihnen Fruehstueck und das Maedchen ist verwundert wie es moeglich ist “auf dem alten Herd Brot zu roesten dass nicht nach Petroleum schmeckt”.

    Vorab vielen Dank an alle, die sich hieran versuchen!

  • Dirk

    Ich suche auch ein Bilderbuch aus meiner Kindheit, in dem ein Mädchen und ein Junge (Geschwister) zunächst einen alten schrottreifen Dampfer reparieren und anschließend mit diesem auf eine Seereise gehen. Sie gelangen auf eine Insel, auf der ein Drache einen Schatz bewacht. Sie besänftigen den einsamen Drachen mit Bonbons und fahren dann zu dritt mit dem Schatz an Bord wieder nach Hause. Jemand eine Idee? James Krüss vielleicht? Auf dem Cover ist der Drache auf der Insel zu sehen.

  • Dirk

    Ach so, ich bin Jahrgang 65, das Buch müsste also aus den 70ern sein, aus der Raupe Nimmersatt-Zeit (Eric Carle).

  • Sarah

    Hallo ihr Leute da draußen,

    ich suche für meinen Papa (geb. 1958) ein Kinderbuch. Es geht um zwei Löwenbrüder, die Abenteuer erleben und am Ende stirbt einer der Brüder, weil er nicht weit genug springen konnte!? Er sagt, dass es „Toni und …. (irgendein urkomischer Name, den ich mir leider nicht merken konnte)“ heißt und von Disney sei.

    Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte :).

    • Bella

      Könnten das die Gebrüder Löwenherz von Astrid Lindgren sein? Einer der Brüder stirbt und einer der Brüder heißt Jonathan und der andere wird Krümel genannt.

      Ein wunderschönes Buch, sehr ernstes Buch, das ganz anders ist als Lindgrens lustigen Kinderbücher. Ein bemerkenswertes Buch nicht nur für Kinder.

  • Christina Dildey

    Toll, dass es diese Seite gibt!! Ich suche seit Jahren schon einBuch, an dessen Titel ich mich nicht mehr erinnern kann. Es muss aus den 80ern sein, vielleicht auch 90er.

    Es geht um einen Jungen (im Krieg?), der in einem Schrank lebt. Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern. Ich weiß noch, dass er über verbundene Dachböden gehen konnte und Reis gegessen hat. Er war allein und hatte keine Familie mehr.

    Es wäre so schön, wenn ich es wiederfinden würde!! Es ist übrigens nicht „Der Junge im Schrank“ von Senek Rosenblum.

    Vielen Dank!!

  • Michaela Rohrberg

    Hallo,
    Ich bin auf der Suche nach einem Mädchenbuch das ich ca Mitte der 70er Jahre gelesen habe.
    Es ging um ein Mädchen das Kinderkrankenschwester werden wollte.
    Irgendwie ist mir so als wenn sie Carola hieß.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    • Wednesday

      Könnte es die Reihe von Helen Dore Boylston handeln. Susanne Barden ist die titelgebende Heldin (im Englischen Sue Barton) und ihrer Freundin heißt Carol Page.

    • Wednesday

      Oder eventuell „Es war ein herrlicher Frühlingstag“ von Charlotte Thomae. Da heißt die Hauptfigur allerdings Beate.

  • Karin Frei

    An die Detektive für vergriffene klassische Kinderliteratur
    Ich habe gerade den kleinen Lord von Frances Hodgson Burnett gesehen und da erinnerte ich mich an ein englisches Kinderbuch, in dem ein Mädchen solches mit der reichen strengen und kaltherzigen Tante erreicht hat.
    Das Mädchen (Anna Polina oder so ähnlich?) wird Waise – ich glaube ihr Vater war ein armer aber wohltätiger Pfarrer gewesen – und kommt zu ihrer Tante. Das Mädchen ist etwas altklug, da es im Kreis von Erwachsenen, ein kirchlicher Frauenbund für wohltätige Zwecke, aufgewachsen ist, und hat ein Lebensmotto, das in etwa lautet, in allem Schwierigen das Positive zu sehen und danach zu handeln. Es bringt Suppe und gutes Essen kranken Leuten im Dorf, bewirkt, dass ein Strassenjunge ein Zuhause bekommt und die harte Tante am Ende die Liebe ihres Lebens, den Dorfarzt, doch noch einmal in ihr Leben lässt und glücklich wird.
    Es ist eine rührende Geschichte. Kennt die jemand?

    • Wednesday

      „Pollyanna“ heißt das Buch. Es ist von Eleanor Hodgman Porter.

      „Pollyanna Grows Up“ ist die Fortsetzung.

      Es ist ein klassisches us-amerikanisches Kinderbuch

  • Lena Tu.

    Hallo, was für eine tolle Liste!
    Lieben Dank dafür!

    Mein Vater erzählt von einem Kinderbuch aus den 50/60 er Jahren (?).
    In diesem gäbe es einen Detektiven, der Tibetatus Tengelmann oder ähnlich heißen würde. Prägnant sei seine Aussprache für das Wort Sahnetorte: „Tahnetorte“.
    Und das Buch habe einen lila Einband.

    Habt ihr eine Idee welches Buch das sein könnte?
    Wir sind bisher nicht fündig geworden.

    Herzliche Grüße und frohe Weihnachten!
    Lena

  • Sebastian

    Hallo, ich suche für unseren kleinen Bücherwurm auch ein Buch, das mir aus dem Nichts in Erinnerung kam und mich wohlig an die Anfang 80er Kindheit denken lässt. Darin geht es um einen Bären (höchstwahrscheinlich), der seinen Hut sucht, den der Mond geklaut hat oder zumindest trägt er diesen dann.. kommt das jemandem bekannt vor? Danke für jegliche Tipps! Sebastian

  • Zdeni P.

    Hallo, alles Gute allen ersteinmal für 2022.
    Dann eröffne ich mal die Suche für dieses Jahr:

    Ich habe ca. 1973 ein Buch gelesen – lila Einband (war Hardcover), darauf schwarz, mit Tusche oder so gezeichnet, ein asiatisch aussehender Junge, der Protagonist der Erzählung. Im Nachgang denke ich, dass das Buch in Vietnam gespielt hat (während oder nach dem Vietnamkrieg), viel habe ich damals wohl nicht kapiert, da ich noch in der Grundschule war.
    Kennt dies Buch zufällig jemand?

  • Undine

    Hallo, ich suche ein Kinderbuch aus den 80ern. Dort taucht ein ungewöhnliches Mädchen (bunte Haare.) auf und hilft anderen Kindern in mehreren Episoden dabei, mit ihren Ängsten umzugehen. So hilft sie z.B. einem Kind dabei, die Angst vor dem Schwimmen zu verlieren. Nachdem sie allen geholfen hat, verschwindet sie wieder.

  • Lea

    Hallo,
    auch ich suche schon lange ein Buch. Es ist ein Buch was uns im Kindergarten vorgelesen wurde (Ende 80er), es ging um eine robbenbaby dass als einziges nicht von robbenjägern erschlagen wurde. Ein ziemlich furchtbares Buch, da es mich aber nie wirklich losgelassen hat, hätte ich es mir gerne noch einmal angesehen… Vielleicht kennt es hier ja jemand.

    LG

  • Wednesday

    Hallo,

    Ich suche ein Mädchenbuch aus den 60er Jahren.

    Die Geschichte dreht sich um eine Jugendliche (ca. 17 Jahre) die bei ihrer Tante, die Ärztin ist, auf dem Land wohnt.
    Eines Tages kommt ein Bekannter der Tante zu ihnen. Er wurde aus der russischen Kriegsgefangenschaft entlassen und hatte keinen anderen Platz.
    Im Laufe der Geschichte verliebt sich das Mädchen in den Heimkehrer und er in sie.

    Kennt das Buch jemand?

    LG,
    Wednesday

  • Petra

    Diese Seite, die Buchliste und die Möglichkeit ist sehr toll. Danke dafür!
    Ich suche ein Buch evtl. aus den 60/70 ern. Ein Mädchen wünscht sich einen Hund, die Mutter oder Eltern sind dagegen. Am Abend ihres Geburtstages soll sie im Garten die Spielsachen einräumen, da entdeckt das Mädchen in ihrem Puppenhaus Licht. Eine Elfe erklärt, dass Holzfäller ihr Zuhause abgesägt haben und auf der Suche nach einem neuen zu Hause wären sie auf dieses Puppenhaus gestoßen. Die Elfe bittet das Mädchen, dass sie darin wohnen bleiben dürfen. Das Mädchen stimmt zu und hat einen Wunsch frei. Wieder in ihrem Haus klingelt der Onkel und schenkt ihr einen Hund, den sie auch behalten darf.
    Ich suche schon lange nach diesem Buch und freue mich sehr über Hinweise es zu finden. Vielen Dank
    Lg Petra

  • Jule

    Moin,
    auch ich bin etwas verzweifelt auf der Suche nach einem Buchtitel. Es geht um einen Berg, der immer weiter abgeholzt und bebaut wird. Er wehrt sich, indem er als Vulkan explodiert. Müsste aus den 70ern oder 80ern sein.
    Hat hier zufällig jemand eine Idee? Ich wollte sehr dankbar!
    LG
    Jule

  • Achim

    Guten Tag,
    vielleicht finde ich hier Hilfe. Ich suche Kinder – bzw. Jugendromane aus den Sechzigern und Siebzigern zum Thema Fussball. Im Moment habe ich nur „Elf Freunde müsst ihr sein“ von Sammy Drechsel parat. Aber es gab noch einige andere. Hat da jemand Titel und Autor parat? Von dem WM-Buch 1958 gab es 2 Varianten, In der dicken Variante war abwechselnd zu Reportagen zu den einzelnen Spielen dieser WM die einzelnen Kapitel eines Jugendromans „eingestreut“. Weiß jemand, um welchen Titel es sich handelte? Die Handlung spielte nach meiner Erinnerung in Berlin. Vielen Dank im Vorfeld für eventuelle Tipps.

  • Hannah

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mit meiner besten Freundin damals in den 80ern ein Kinderbuch gelesen, wo eine geizige Frau (Katrin) in einem Wald wohnt, wo eines Tages Jakob vorbeikommt, der sich verlaufen hat und Hunger hat. Er klopft bei ihr, aber da sie geizig ist, will sie ihn weder reinlassen, noch was zu essen geben. So macht er sie durch eine List neugierig: Er sagt, er könne eine Suppe mit nur einem Hammer kochen. Das will Katrin sehen und lässt ihn rein und diese Suppe kochen, was ein Trick ist, weil er neben dem Hammer auch all die anderen Zutaten von ihr zum kochen braucht. Am Ende essen sie zufrieden zusammen die Suppe.
    Kennt jemand dieses Buch? Ich suche schon lange und würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße

    Hannah

  • Michaela

    Hallo! Ich suche einen Märchen oder Geschichten Bücherband den ich als Kind hatte. Meine Mutter glaubt es ist von dem Verlag Büchergilde Gutenberg. Es waren 2 vlt 3 hardcover Bücher in A4 und rot gebunden. Es waren Märchen aber auch Geschichten darin, wie zB der Löwe und die Maus oder der Troll unter der Brücke etc… mit ganz lieb gezeichneten Bildern. Ich weiß das sind nicht viele Anhaltspunkte aber vlt weiß ja trotzdem jemand was.
    Danke auf jeden Fall!!
    Liebe Grüße
    Ela

  • Markus

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Jugendbuchreihe, die ich Ende der 80er/Anfang der 90er bei uns in der Stadtbücherei gelesen habe.
    Es geht um ein Geschwisterpaar (oder auch nur um ein Mädchen, genau weiß ich es nicht mehr), das mit ihrem Vater auf einem Schiff unterwegs ist, das zu einer internationalen Meeresschutzorganisation gehört und die dabei verschiedene Abenteuer über und unter Wasser erleben.
    Kennt jemand die Reihe und kann mir sagen, wie die Bücher oder der/die Autor/in heißt?

    Danke und viele Grüße
    Markus

  • Manja

    Hallo,

    bin auf der Suche nach einem Buch aus meiner Kindheit. Es geht um ein Mädchen, das in einem Land gefangen ist und es darf nur in Reimen gesprochen werden. Sie kommt erst frei, nachdem sie eine Haarlocke abschneidet und die nicht geglättet werden kann.

    Kennt jmd. dieses Buch, 80er Jahre

  • Marion

    Hallo!
    Ich tue mich schwer bei der Suche nach einem Buch meiner Kinderzeit (70er/80er) in dem verschiedene Mädchen (Elfen?) vorgestellt wurden. Die eine wohnte in einem Kürbis, die andere liebte Apfelsinen…

    Es war wunderschön bebildert und ich meine mich zu erinnen, daß die Texte in Reimform gestaltet waren, da bin ich mir aber nicht mehr sicher.
    Kennt vielleicht jemand den Titel oder Autor? Bin für jeden Hinweis dankbar! 🙂

  • Haller Claudia

    Hallo, auch ich bin auf der Suche. Ein Kinder- Jugendbuch, Ende der 1970er Anfang 1980er gelesen. Das Cover (hart) war eine tolle bunte Zeichnung. Es spielte irgendwo im Norden – Norwegen, Schweden, Finnland. Die Hauptperson war ein Mädchen. Mir fällt noch der Begriff Wolkenkukucksheim ein, wenn ich daran denke. Aber ich kann mich leider nicht mehr an die Handlung erinnern. Vielleicht fällt jemanden was dazu ein. Danke

  • Hedda

    Hallo!! Tolle Liste. Ich suche schon seit Jahren nach einem Buch, das ich in der Grundschule gelesen habe. Es geht um einen Jungen, der seit seiner Geburt unaufhaltsam nach oben fliegt und deshalb von seiner Mutter immer an einer Leine herumgeführt werden muss. Das Buch spielt in Sydney und ich erinnere mich noch an ein Zitat von der ersten Seite: „Sydney ist die schönste Stadt der Welt“. Ich glaube, dass die Mutter am Ende die Leine des Jungen loslässt, weil sie es nicht mehr ertragen kann. Ich hoffe, es handelt sich hierbei nicht um eine Scheinerinnerung haha

  • Anja

    Hallo an alle Leseratten, ihr könnt mir evtl helfen. Ich suche ein Buch/eine Reihe, müsste aus den 60er, spätestens 70er Jahren sein. Leider habe ich als einzige wissenswerte Angabe die Tatsache, dass die Hauptcharaktere wohl eine Gruppe Jungen sind, deren Anführer immer nur „Figur“ genannt wurde. Sagt das irgendwem was? Ich danke Euch bereits im Voraus für Euer Kopfzerbrechen! Grüße, Anja

  • Manuel Schultz

    Hi,
    ist hier jemand interessiert an einem Buch von Ellis Kaut ( Pumuckl 16 lustige Streiche) Band 1
    Das Buch ist in einem neuwertigen Zustand, würde mich freuen es in gute Hände geben zu können.
    Meldet euch einfach falls Interesse besteht
    Lg Manuel Schultz

  • Margit Bickel

    Einne nette Seele hat mir über ebay diesen Link geschickt:
    ich suche ein Kinderbuch 1960-1970 Das Mädchen von den Sternen/vom anderenen Stern/ das vom Himmel fiel o.ä.
    Handlung: ein Mädchen wünscht sich eine Freundin und trifft auf ein Mädchen vom anderen Stern.
    Vielleich kennt jemand dieses Buch und hat den richtigen Titel parat, bzw. möchte mir sogar das Buch verkaufen.
    Liebes Grüßle
    M.B.

  • Katharina

    Was für eine tolle Sammlung!
    Mich lässt ebenfalls ein Buch aus meiner Kindheit nicht los. Ich habe es in den 90ern gelesen, es war ein Band mit mehreren Kurzgeschichten (auch Gedichten?).
    Es war ganz besonders illustriert. Soweit ich mich erinnern kann, war der Einband blau/grau/düster. Vielleicht war da eine Katze oder ein Schwein mit Flügeln?
    An einige Geschichten erinnere ich mich besonders:
    – Eine von einem Kartoffelkönig
    – Einem verrückten Tag, an dem alles anders war: der Zucker in der Zuckerdose war schwarz und die Gurken im Gurkenglas wurden zu Krokodilen
    – Ein Tag in einer Seifenblase
    – eine Geschichte davon, was wäre, wenn jeder Tag Geburtstag wäre …
    Leider nicht die Titel im Wortlaut, aber vielleicht kennt jemand das Buch. Ich suche schon so lange danach!
    Dabke und alles Liebe

  • Haruka

    Mir spuken seit einiger Zeit zwei Bücher im Kopf herum, die ich als Kind gerne gelesen habe und gerne wieder beschaffen würde. Jedoch sind mir die Titel entfallen. Eines davon gehört meiner Erinnerung nach zur „Hanni & Nanni“-Reihe. In besagtem Buch finden die Beiden, wenn ich mich recht entsinne, eine Hütte im Wald nahe eines Flusses und richten sie wieder her und haben sogar dort ein Picknick.

    Das andere Buch spielt zur Zeit der Dinosaurier. Wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, geht es um einen Dino, der noch vor dem Schlüpfen von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wird und sie anschließend wiederfinden möchte, was am Ende des Buches auch gelang. Ich kann mich noch an eine „funkelnde Höhle“ und eine Iguanodon-Familie erinnern. Ich glaube, die Dinomutter war in einer Zeichnung grün dargestellt. Vielleicht kann mir die hiesige Schwarmintelligenz weiterhelfen. MfG

  • sitara

    hallo

    ich aiche ein buch aus den 80er/90ern. darin geht es um ein mädchen das im wald (wildnis) wohnte und dan von einer frau „gerettet“ unf nach new xork gebracht wird. da hält es das mädchen aber nich lange in der wohnung aus und lebt dan in den bäumen des central parks. leider finde ich so gar nichts. und es hat auch nichts mit dieser komischen serie tupu aus dem central park zu tun auch wenn die sehr ähnlich ist. das mädchen hatte auch rotes lockiges haar soviel ich mich erinnere.

    lg sitara

  • Weber

    Hallo, bin auf der Suche nach einem Buch das ich es als Kind mal gelesen habe könnte 60er oder 70er Jahre sein. Es geht darin um 3? oder 4? Geschwister die von ihrer Mutter im Auto auf einem Parkplatz zurückgelassen werden und sich daraufhin alleine zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Oma machen. Die älteste sorgt dabei für die kleinen und kauft unterwegs immer Brot, Milch und Bananen um mit wenig Geld alle satt zu bekommen.

  • Volker

    Moin Gemeinde, hallo Mirjam,

    zuerst einmal: tolle side – ich bin zufällig hier gelandet.

    Frage – ich suche:
    Kinder- Jugendbuch – Serie
    60er – 70 Jahre – gelesen Anfang der 70er

    Sinnhafter Inhalt:
    2 Jungs bekommen ein Boot – mit stumpfem Bug (das Gespött der Gegend)
    ein Bekannter verunfallt sein Auto – die Jungs bekommen den Motor – und haben seitdem ein Rennboot, mit dem sie allerlei Abenteuer erleben

    Spielort:
    gefühlt – Holland, Belgien, Küste – jedenfalls dort, wo viel mit Wasser/Wasserfahrzeugen möglich ist

    Name der Jungs – phonetisch (soweit die Erinnerungen es erlauben):
    „Haakle“ + „Sietse“

    Ich danke euch für die Hilfe – lG
    Volker

    • Volker

      Mirjam hat’s gefunden – ich fasse es nicht …

      Hei und hallo,

      liebe Mirjam, ganz vielen herzlichen Dankeschön!
      Großartig. Einfach großaritig 🙂

      LG
      Volker

      • mirjam

        Das freut mich! Und ich habe mit „Tigerhai“ eine tolle Jungenbuchreihe kennengelernt:-)
        Jetzt spiele ich mit dem Gedanken in meinem Blog eine eigene Kategorie für die Büchersuche einzurichten. Man wird ja wahnsinnig, wenn man jedes Mal den Artikel raussuchen und runterscrollen muss

        • Volker

          jupp – teile und herrsche – wo hab ich das schon mal gelesen 🙂 …

          LG
          Volker

        • Volker

          Hei zusammen,

          inzwischen konnte ich 5 – in Worten – FÜNF – Bücher dieser Serie auftreiben.
          3 – in Worten – DREI – weitere Bände sind im Zulauf *dank Mirjam – *knuddel

          Sollte jemandem so ein Schinken – TIGERHAI“ über den Weg laufen – zu gern würde ich prüfen, ob ich den dann schon habe … 🙂 …

          LG aus SH
          Volker

  • Sarah

    Ich bin beeindruckt von dieser Seite und erstaunt, wie viele Menschen Büchertitel suchen. Ich gehöre ebenfalls dazu.
    Leider weiß ich nur sehr wenig. Es ist eine Detektivserie aus den 80ern und sie nennen sich die Murmelbande oder so.
    Klingelt es da eventuell?

  • Helena Olivia

    Hallo, auch ich suche ein Buch.
    Das Kinderbuch hat meine Mutter in der 70ern?? vorgelesen bekommen.
    Es handelt von einem Krokodil, das mit einer alten Dame auf einem Hügel lebt. Dann fängt es an zu regnen und die alte Dame will den Bürgermeister warnen. Sie gibt dem Krokodil einen Brief ins Maul u d es muss dann dorthin schwimmen. Ein sehr schön illustriertes Buch war das.
    Für jeden Hinweis wäre ich sehr sehr dabkbar!!
    L.G.

  • Fred Ulrich

    Hallo Leute,

    ich suche ein kinderbuch DDR, SciFi, da spielt ein kleines Luftkissenfahrzeug mit, kann sein dass das ein Roboter ist, ich glaube es sind kleine Detektive mit im Spiel … ist vor 1974 erschienen, mehrere Teile, war mein erstes Buch aus der Bibliothek

    beste Grüße

  • Jessica

    Ich suche ein Kinderbuch. Ich weiß noch das es um Katzengeschichten in einem Buch gegangen ist. Also einmal war da zum Beispiel eine Geschichte wo die Katze rohen Kuchenteig gefressen hat und Bauchschmerzen bekam. Ich glsube es war ein gelbes Buch. Und da gabs dann immer weitere solcher geschichten, erzählt von Katzen.
    Ich suche es schon ewig. Müsste 2000er oder 90er gewesen sein.

    • Kerstin G.

      Hallo, ich suche ein Bilderbuch, von wann es ist weiß ich nicht, ich habe es
      Ende der 80er Jahre vorgelesen. Ein kleines Ungeheuer frisst Planeten auf, die dann aussehen wie Reste von abgegessenen Äpfeln .… ganz zum Schluss kommt heraus, dass das Monster winzig klein ist.
      Viele Grüße

  • Sabine

    Ich suche ein Mädchenbuch aus den vermutlich 60ern: Ein Mädchen ca. 12J. aus einer großen, quirligen Familie (die jungegebliebene Oma sagt immer: „Es hat schon ärger in der Welt gebrauset“) setzt durch, daß sie mit ihrer flippigen wohlhabenden Tante, die auf Besuch ist, dann zu dieser ziehen darf auf eine Mittelmeerinsel (Mallorca?). Sie hat jeden Luxus und Freiheiten, erkennt dann aber, daß ihr die Zuneigung und Geborgenheit der Familie fehlt und geht wieder zurück nachhause.

  • Kerstin

    Hallo, ich suche ein Bilderbuch, von wann es ist weiß ich nicht, ich habe es
    Ende der 80er Jahre vorgelesen. Ein kleines Monster frisst Planeten auf, die dann aussehen wie Reste von abgegessenen Äpfeln .… ganz zum Schluss kommt heraus, dass das Monster winzig klein ist.
    Viele Grüße

  • Kerstin G.

    Hallo, ich suche ein Bilderbuch, von wann es ist weiß ich nicht, ich habe es
    Ende der 80er Jahre vorgelesen. Ein kleines Monster frisst Planeten auf, die dann aussehen wie Reste von abgegessenen Äpfeln .… ganz zum Schluss kommt heraus, dass das Monster winzig klein ist.
    Viele Grüße

  • Kerstin G.

    Hallo, ich suche ein Bilderbuch, von wann es ist weiß ich nicht, ich habe es
    Ende der 80er Jahre vorgelesen. Ein kleines Ungeheuer frisst Planeten auf, die dann aussehen wie Reste von abgegessenen Äpfeln .… ganz zum Schluss kommt heraus, dass das Monster winzig klein ist.
    Viele Grüße

  • Jana

    Hallo, auch ich suche ein Buch und hoffe mir kann jemand helfen. Vom Zeitraum her würde ich die späten 80er / oder 90er schätzen. Es geht um ein kleines grünes Monster, dass eines Tages einen schwarzen Fleck am Bauch hat. Das ist ein Loch und wird immer größer. Ich glaube der Einband war ein heller Braunton. Ich glaube es hing irgendwie damit zusammen, dass es kein normales Essen und die Welt der Menschen nicht vertragen hat und zurück auf die Müllkippe musste.

    Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen. Ich suche mich kaputt und es lässt mir keine Ruhe.

    Vielen Dank vorab!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.