„Emilia und der Junge aus dem Meer“ von Annet Schaap

Unter dem Titel „Lampje“ (dt. Übersetzung: Lämpchen) erschien 2017 der Debüt-Kinderroman der niederländischen Kinderbuch-Illustratorin Annet Schaap. Mit Förderung der Niederländischen Stiftung für Literatur wurde das Buch von Eva Schweikart ins Deutsche übersetzt und im Februar 2019 unter dem Titel „Emilia und der Junge aus dem Meer“  vom Thienemann Verlag veröffentlicht. Das Buch wurde 2017 und 2018 mit vier niederländischen Literaturpreisen […]

» Weiterlesen

Katze mit Hut- altes Buch in neuem Gewand

Im Jahr 1980 erschien erstmals das Buch „Katze mit Hut“ von Simon und Desi Ruge, einem Hamburger Autorenpaar, das unter diesem Psydonym auch weitere Kinderbücher veröffentlichte. Die damalige Ausgabe des Beltz & Gelberg Verlags und ihre Fortsetzung „Neues von der Katze mit Hut“ aus dem Jahr 1984 wurden von der freischaffenden Künstlerin Helga Gebert illustriert. Zu einem Erfolg wurden die […]

» Weiterlesen

Rückblick 2019: Neues im Jugendbuchbereich

Auch im Jugendbuchbereich gab es im Jahr 2019 zwei Neuerscheinungen, die mein Interesse geweckt haben.  Ende Februar 2019 erschien als sein zweites Werk Alex Rühle’s „Traumspringer“ . Nachdem Rühle’s „Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst“ aus dem Jahr 2018 mich durchweg positiv beeindruckt hatte, war ich natürlich auch auf das nächste kinderbuch des deutschen Journalisten und Autors gespannt.     „Traumspringer“ […]

» Weiterlesen

Mit dem Regenrinnenwicht Giesbert durchs Jahr

Bei einem Besuch des Spielzeuggeschäfts Holzkopp bin ich zum ersten Mal auf die Illustratorin Daniela Drescher aufmerksam geworden.  Das Cover des Buches „Giesbert in der Regentonne“ hat mich sofort angesprochen. Hier hat Daniela Drescher, deren Werke vom Verlag Urachhaus verlegt werden,  ganz meinen Geschmack getroffen! Bei meiner näheren Recherche stellte sich heraus, dass die Illustratorin und Autorin bereits eine Vielzahl […]

» Weiterlesen

Mein Jahresrückblick 2019

Zu Beginn dieses Jahres lohnt es sich nochmal einen Blick auf das vergangene Bücherjahr zu werfen. Daher möchte ich in den nächsten Tagen einige Neuentdeckungen und Neuerscheinungen aus  dem Jahr 2019 vorstellen, die mir teilweise sehr gefallen haben. Hier eine Übersicht über die Titel aus dem Kinder- und Jugendbuchbereich:       „Emilia und der Junge aus dem Meer“  von […]

» Weiterlesen

Maximilian und der verlorene Wunschzettel

Beim Stöbern in der örtlichen Buchhandlung bin ich auf dieses Weihnachtsbuch gestoßen, das druckfrisch und pünktlich zur Weihnachtszeit im arsedition Verlag erschien. Das Buch wurde vom  34jährigen britischen Autor Alex T. Smith verfasst, der gleichzeitig auch der Urheber der zahlreichen und wunderschönen Illustrationen ist. Es erschien 2018 in England unter dem Titel „How Winston delivered Christmas“ und ist nicht das […]

» Weiterlesen

Zippel das wirklich wahre Schlossgespenst

Heute möchte ich ein Buch vorstellen, das für mich  als Neuerscheinung aus dem vergangenen Jahr 2018 heraussticht: „Zippel das wirklich  wahre Schlossgespenst“ von Alex Rühle. Das Buch kam bei meiner siebenjährigen Tochter sehr gut an und ließ sie oft lachen. Auch wenn es nicht wie beim Sams auch dem Vorleser Schmunzelfältchen entlockte, so hebt es sich meiner Meinung nach von […]

» Weiterlesen

Blogparade „Harry Potter und die Magie des Lesens – Wie Harry Potter (meine) Kinder zu Lesern macht“

Wenn man Kinder beobachtet, die ein Harry Potter-Buch lesen, so ist eines ganz auffällig: sie ziehen sich still und leise zurück und tauchen unbeobachtet in die magische Zauberwelt Englands ein. So geht es mir auch heute als Erwachsene noch. Man fühlt sich beim Lesen wirklich so, als würde man in einem Schrank unter der Treppe liegen, abgeschieden von der Welt […]

» Weiterlesen

„Petunia“ ist wieder da!

68 Jahre nach der Ersterscheinung im Jahr 1950, veröffentlicht der Esslinger Verlag eine Neuauflage des ersten Bands der berühmten Petunia-Reihe. Der Bilderbuch-Klassiker wurde von Sabine Ludewig übersetzt und in seinem historischen Gewand frisch und farbenfroh herausgebracht. In Anbetracht ihres Alters präsentiert sich Petunia auch heute noch als emanzipierte Gans, die frei nach dem Motto lebt „Nur aus Fehlern kann man […]

» Weiterlesen
1 2 3